Casino Bad Harzburg – vom noblen Casino zum Zentrum für klassische Musik

Wer schon einmal in Bad Harzburg war, merkt, dass der Kurort im Osten nur darauf wartet, aus seinem Dornröschenschlaf geweckt zu werden.

Image result for Casino Bad HarzburgZwar gibt es einen Golfplatz und ein edles Casino, doch ansonsten versucht der Kurort seine Gäste lediglich mit Spaziergängen und Wanderungen in seinen Bann zu locken. Mag das früher für viele noch gereicht haben, um in den Harz zu kommen, ist auch Bad Harzburg gefragt, sich neue attraktive Angebote zu überlegen, um das immer anspruchsvollere Publikum zufrieden stellen zu können.

Genau diesem Thema hat sich eine Leipziger Investorengruppe gewidmet. Unter dem Großprojekt “Zukunft Harz” wird die gesamte touristische Entwicklung der Region in Sachsen-Anhalt vorangetrieben. Die Investoren haben sich mehrere Orte herausgepickt, die bereits über ein großes Potential verfügen, dieses allerdings zu wenig nutzen, um ein breites Publikum in ihren Bann zu ziehen.

Die Kurstadt Bad Harzburg punktet bereits mit dem noblen Casino, das allerdings bereits etwas in die Jahre gekommen ist. So steht im ersten Schritt eine gründliche Renovierung der Spielbank an, was auch eine Aufrüstung der Spielautomaten auf den letzten Stand der Technik beinhaltet.

Bad Harzburg soll aber auch ein Zentrum für die klassische Musik werden. Im Sommer wird der Park hinter dem prachtvollen Casino-Gebäude sechs Wochen lang zur Bühne der Bad Harzburger Sommerfestwochen. Sachsen-Anhalt steht für Barockmusik; immerhin kommen große mitteldeutsche Vertreter dieses Genres, wie Bach, Telemann, Schütz oder Händel, aus dieser Region. Was könnte also besser zu den Sommerfestwochen passen als der Barock?

Bad Harzburg will aber auch in der kühleren Jahreszeit nicht auf ein musikalisches Rahmenprogramm verzichten. So wird der prachtvolle Bau des bisherigen Casinos um ein Musikhaus erweitert, in dem zahlreiche Konzerte der klassischen Musik stattfinden sollen. Sogar an einen edlen Ball im Stil früherer Epochen ist gedacht.

Kritische Stimmen könnten sich nun fragen, wie sich die klassische Musik mit dem Casino verbinden lässt. Was für manche anfangs vielleicht irritierend wirkt, liegt bei näherer Betrachtung nicht so fern. Das Casino Bad Harzburg war stets in dem prachtvollen Gebäude untergebracht und auch dessen Interieur ist von sehr edler Ausstattung. Die Gäste in Bad Harzburg gehörten schon immer zur gebildeten Schicht, die Wert auf eine gepflegte Unterhaltung legt. So wird mit dem musikalischen Angebot in Bad Harzburg lediglich eine Lücke geschlossen, die anderswo in Sachsen-Anhalt so erst gar nicht entstanden ist.

Es war nicht zuletzt das fehlende kulturelle Angebot, das einen Gästerückgang in den letzten Jahrzehnten in Bad Harzburg auslöste. Den Besuchern genügt es längst nicht mehr, nur in der Spielbank selbst mit klassischer Musik untermalt zu werden.

Gemeinsam mit dem Tourismusverband und den Hotels in Bad Harzburg hat man bereits interessante Urlaubs-Packages für die Gäste geschnürrt. So werden künftig Klassik-Casino-Wochen bzw. -Wochenenden angeboten werden. Kombitickets für den Casino- und Konzertbesuch sind ohnehin eine Selbstverständlichkeit.

Die Investorengruppe ist überzeugt, dass es sich lohnen wird, die Klassik in den Kurort zu bringen, und sieht dadurch auch einen erneuten Aufschwung für das Casino. So wird ein zahlungskräftiges Publikum angezogen, das den Konzertbesuch mit einem gediegenen Erlebnis im Casino verbindet. Dies ist ein weiterer Schritt, um die gesamte Region Harz weiter aufleben zu lassen.